Mit Sicherheit hat jeder ein ganz bestimmtes Bild von Yoga im Kopf. Dass diese Bilder sich aber ganz schnell sprengen lassen, wird dir klar, sobald du deine erste younity yoga-Stunde genossen hast. 

younity yoga ist nämlich gerade nicht, was du dir vorstellst. Und genau deshalb ist es jedes Mal so neu. 

Erwarte kein Singen, kein Chanten, kein stundenlanges Meditieren, keinen Kopfstand, keine für manche merkwürdig anmutenden Atemübungen, keinen Perfektionismus, kein Zeigenmüssen, keinen Modewettbewerb. Erwarte auch keine Esoterikstunde, keine Hebefiguren, kein Abdriften in andere Dimensionen, kein Vergleichen und unangenehmes Bewertet-Werden, keinen Leistungsdruck, keinen Reinpress-Zwang,  keine Dogmen oder strikte Regeln - und erwarte damit endlich mal keinerlei Druck! 


Aber was denn dann? Einfach nur du! 

Die feine, fließende Bewegung deines Körpers. Das sanfte Spüren dessen, was sich in dir bewegt. Ein liebevolles Öffnen für ein ganz neues, intuitives Lebensgefühl. Ein ganz automatisches Ruhigwerden des endlosen Gedankenstroms. Ein Hingeben an den Moment, der dich durch dein Tun und Fühlen trägt. Eine unglaubliche Nähe zu dir, eine Tiefe im Herz und eine herrlich regenerierende Leere im Kopf. Berührende Musik, die dich an den Rhythmus des Lebens erinnert. Ein Herz, das aufatmen und sich weiten kann. Deine Energie, die wieder fließen darf. In einem Takt, der dein ureigener ist. Eine Leichtigkeit, die du nicht herstellen kannst, weil sie deinem Wesen schon zugrunde liegt und nur wieder zum Vorschein kommen möchte. Ein Kribbeln in dir, das dich ein zartes Verliebtsein (in dich selbst) wieder erleben lässt. Ein Zauber, der sich über dich legt und dich abschirmt vom Alltag, dich rausholt aus dem Chaos und dich ganz neu mit dir verbindet. Aktivität ohne Druck und ohne das Gefühl, nicht zu passen und dich daher für alle passend machen zu müssen. Passivität voller Hingabe an deine einzigartige Natürlichkeit. Ein neues Vertrauen, das aus dir selbst erwächst und sich aus seiner Vergessenheit zurück in dein Leben holt. Ein So-sein-Dürfen, das dich endlich loslassen lässt. Ein Tun, das einfach nur genug ist. Eine innere Feier, die dir deine eigenen Grenzen sprengt. Eine Stimme, die dich eintauchen und lieben lässt. 

 

younity yoga - das Zurückfinden zu deiner einzigartigen (unique) Einheit (unity) mit dir selbst (you).

 

Durch Bewegung und Dehnung, fließendes Aktivsein und gefühlvolles Passivsein, durch Kraft und Dynamik genauso wie durch Ruhe und Zentrierung erinnert es dich an dich. 

Lass dich berühren und komm... zurück ins Gefühl!